Der Schneevalser

Bergbahn nach Gadastatt

Wir kürzen ein wenig ab und fahren mit der Bergbahn die ersten Höhenmeter. So kommen wir unkompliziert zum Trail. Neben all den Skifahrern sind auch einige Schneeschuhgänger*innen mit dabei. Einsamkeit findet sich hier nicht allzu schnell.

Die ersten Meter auf der ziemlich gut gespurten Strecke fliegen nur so davon. Wir ziehen zielstrebig Richtung Kristalloch und geniessen die Sonne. Bald schon kreuzen wir den Winterwanderweg und nutzen ein wenig seines Verlaufs, um schnell vorwärts zu kommen.

Kurz hinter der Skipiste geht es los, hinten Bärenhorn
Ein Blick zum Fanellhorn
Winterromantik pur

Der Schnee ragt hoch

Es gab scheinbar auf einem Teil des Trails noch recht viel Neuschnee. Die Kurzvariante wird von vielen Läufern gegangen, doch wir wollen die grosse Tour gehen. Also ab in den unverspurten Pulverschnee…und da ging es erst einmal gut runter. Ein Einsinken teils bis zum Knie war bald schon normal und so kämpften wir uns langsam in Richtung Bidanätschstafel. Ein anderes Paar kam auf die Idee unserer neuen Spur zu folgen, brach aber bald ab.

Es waren zähe Höhenmeter, mehr rückwärts-rutschend als aufwärts-gehend. Dazu kam alsbald auch ein feiner, kalter Wind, der bei der ersten Pause schon zeigte, was in ihm steckt. Also nur schnell verpflegen und wieder in Bewegung kommen.

Schön zu sehen der Schneeschuhtrail
Jetzt beginnt der ungespurte Teil
Vals im Winter, Winter at its best

Fast wie Skifahren

Kaum ging es an den Rückweg, ging es auch bergab. Und das war natürlich grandios, da wenig Spuren und viel Freiraum zum rutschen und gleiten. Das geht bei soviel Schnee auch mit den Schneeschuhen erstaunlich gut. Und selbst wenn man einmal strauchelt, ist die Landung weich.

Vals sieht auch wie das perfekte Winterwunderland von hier oben. Eingerahmt in die hohen Berge des Valsertals, die komplett weiss sind, liegt es ruhig am Ende des Tals. Wir freuen uns schon auf das Znacht bei einem guten Wein.

Dern Fernblick in die weisse Weite
Im Abstieg lässt's sich rutschen
Unterhalb von uns liegt Vals verträumt im Winterkleid